Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Leitungskräfteentwicklung für Küchenleitungen und Hauswirtschaftsleitungen

Leiterin und Leiter zu sein, bedeutet die Übernahme einer sozialen Rolle in einer Institution. Die Gestaltungsmöglichkeiten der Leitungsrolle sind in einem Netz vielfältiger und zum Teil widersprüchlicher Erwartungen aller Beteiligten eingebunden. In diesem Spannungsfeld muss sich die Führungskraft täglich mit Erwartungen, Interessen und Bedürfnissen verschiedener Rollenträger auseinandersetzen, verhandeln und entscheiden.

Die Führungskräfte lernen, sich als Person mit ihren Stärken, Potentialen und Grenzen mit der Leitungsrolle zu identifizieren und diese kontextbezogen, beziehungsstärkend und aufgabenorientiert zu gestalten. Sie erweitern ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen mit Blick auf die Mitarbeiterführung, Teamentwicklung und die Kooperation mit externen Partnern. Zudem werden sie in ihrer Leitungsidentität gestärkt.

Einführungstag
= Sich kennenlernen und im Kurs einfinden
= Konzept vorstellen
= Erwartungen klären
= Vereinbarungen für die Zusammenarbeit treffen
= Erste Auseinandersetzung mit dem heutigen Führungsverständnis

Führungsverständnis
= Führen in Strukturen
= Führungsstile
= Eigenes Rollenverständnis
= Eine Kultur der Wertschätzung aufbauen

Mitarbeiterführung - Mitarbeiter fördern
= Einstellen, anleiten, einarbeiten
= Beauftragen, delegieren, motivieren
= Anerkennen und kritisch rückmelden
= Selbstorganisation und Büromanagement

Mitarbeiterführung - Mitarbeiter fordern
= Konflikte klären
= Kritikgespräche führen
= Absprachen treffen
= Kontrollieren
= Mitarbeiterentwicklungsgespräche führen
= Beurteilen

Teammeeting
= Grundverständnis von Moderation
= Teambesprechungen effektiv vorbereiten
= Im Team Konflikte ansprechen und bearbeiten
= Teamgespräche effizient und beziehungsstärkend leiten

Rolle in der Organisation
= Zusammenarbeit mit Vorgesetzten
= Zusammenarbeit mit Pflegekräften und Pflegeassistenten sowie Angehörigen
= Stellenwert in der Einrichtung
= Interessen vertreten und dialogisch verhandeln

Abschlusstag
= Präsentation zu Lerninhalten durch die Teilnehmenden
= Zertifikatsübergabe

Begleitende Lernform
= Entwicklungsgespräch mit Vorgesetzten
= Transferaufgaben zwischen den Seminarabschnitten

Zielgruppe:
Leitungen im Bereich Küche und Hauswirtschaft der Altenhilfe der Stiftung Liebenau

Arbeitsform:
Vortrag, Gruppenarbeit, Fallarbeiten, Übungen, Kollegiale Beratung

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 191543

Beginn: Mo., 21.01.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 14 Tag(e)

Kursort:

Gebühr: 1800,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
21.01.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Datum
21.01.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Datum
13.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
14.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
13.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
14.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
24.06.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
25.06.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
11.07.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
11.09.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
12.09.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
21.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
22.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
Datum
12.12.2019
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr
Ort




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich