Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Wie kann ich Angehörige von Sterbenden begleiten?

Als Mitarbeitende im Hospiz, in der Alten- und Behindertenhilfe begleiten Sie nicht nur die Sterbenden, sondern auch deren Angehörige. Sie sind auch mit deren Schmerz, Leid und Not konfrontiert. Dabei erleben Sie nicht selten Ihre eigene Hilf- und Sprachlosigkeit.
An diesem Seminartag begegnen Sie Ihrem Wunsch, für die Angehörigen da zu sein, sie in der schweren Zeit des Abschiednehmens zu begleiten und sie zu unterstützen. Sie stärken Ihre Fähigkeiten, präsent, authentisch und mitfühlend zu sein. Sie lernen Ihre Ressourcen kennen, die Sie befähigen, den Raum für diese existenziellen Themen zu halten.

Inhalt
= Wie kann ich Angehörigen beistehen?
= Welche Erfahrungen habe ich selbst mit Sterben und Tod?
= Welche Formen der Kommunikation können hilfreich sein?

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Hospizarbeit, Mitarbeitende der Alten- und Behindertenhilfe

Arbeitsform:
Theoretischer Input, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit, Übungen

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211634

Beginn: Di., 16.11.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 120,00 € (inkl. MwSt.)

Diese Fortbildung findet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg und dem Forum Hospiz im Landkreis Ravensburg statt.

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
16.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich