Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
zurück

Leitung eines ambulanten oder (teil-)stationären Pflegebereiches in der Altenhilfe 2022-2024

Neben pflegerischen Erfahrungen müssen die Leitungen heute vermehrt ihre persönlichen, sozialen und methodischen Leitungsfähigkeiten einbringen, um die Betreuung der alten Menschen, die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden, die Atmosphäre in der Einrichtung und die Kontakte zu Angehörigen und dem lokalen Umfeld zu gestalten. Dies ist eine große Herausforderung. Ausgehend von den gemachten Erfahrungen und dem eigenen Leitungsverständnis will die Weiterbildung die persönlichen und fachlichen Handlungsmöglichkeiten der Leitungskräfte weiterentwickeln.

Inhalt
= Leitungsverständnis
= Selbstorganisation
= Mitarbeiterführung
= Teamentwicklung
= Rolle in der Einrichtung
= Qualitätsmanagement in der Pflege
= Recht
= Betriebswirtschaftliches Grundwissen
= Zusammenarbeit mit Angehörigen und Ehrenamtlichen

Die Zusatzqualifikation umfasst über 460 Unterrichtsstunden und erfüllt die formalen Voraussetzungen für eine leitende Pflegekraft nach § 71 SGB XI.

Zielgruppe:
Leitungen von Stationen, Wohnbereichen, Pflegegruppen, Sozialstationen

Arbeitsform:
Kurzreferat, Gruppenarbeit, Theoriearbeit, Rollenspiele, Fallarbeit, kreative Medien, Lernpartnerschaft, Projektarbeit, Gruppenprozess

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 221A65

Beginn: Mi., 23.11.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Liebenau, Gallussaal

Gebühr: 3900,00 € (inkl. MwSt.)

Eine ausführliche Ausschreibung mit Terminen und Anmeldebedingungen können Sie in der Akademie Schloss Liebenau anfordern.

Liebenau, Gallussaal
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren


Datum
23.11.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:00 Uhr
Ort
Liebenau, Gallussaal




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich