Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Unterstützte Kommunikation und Demenz

Wir begleiten eine beträchtliche Zahl an Menschen, deren sprachliche Kommunikation eingeschränkt ist. Daher gilt es, dieser Personengruppe neue Chancen im Bereich der Kommunikation zu eröffnen. Die Herausforderung liegt darin, dass die Gesprächspartner durch entsprechende Kommunikationssysteme auch den Inhalt und die Themen verstehen können. Sie erhalten eine Perspektive im Umgang mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung, welche an Demenz erkrankt sind, um ein Minimum an Orientierung und Kommunikation möglichst lange zu erhalten. Wann bedarf es welcher Hilfsmittel und wie können diese eingesetzt werden?

Inhalt
= Unser Gedächtnis
= Was ist Demenz?
= Verschiedene Stufen der Wahrnehmungsausfälle bei Demenz
= Wann bedarf es welcher Hilfsmittel bzw. wie werden diese eingeführt und eingesetzt?

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Behinderten- und Altenhilfe

Arbeitsform:
Vortrag, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 211265

Beginn: Mi., 13.10.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 130,00 € (inkl. MwSt.)

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
13.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich