Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Selbstfürsorge im Betreuungsalltag

Wir alle werden immer wieder mit Krisen, Dauerstress und Leid konfrontiert. Um konstruktiv und gesund mit solchen Herausforderungen umzugehen, braucht es psychische Widerstandskraft (Resilienz). Durch Achtsamkeit erkennen wir, wie es um die vier Aspekte unserer Selbstfürsorge steht. Wir erkennen die eigenen Bedürfnisse, können unsere Stärken und Schwächen annehmen, sind mit uns selbst empathisch und erarbeiten uns unsere Entspannungsmöglichkeiten.
Lernen Sie praktische Übungen kennen, um eigene Bedürfnisse, eigene Stärken und Schwächen krisenfest nutzen zu können.
Am Online-Termin werden wir uns über die gemachten Erfahrungen austauschen, durch Vertiefungen und zusätzliche Übungen die Selbstfürsorge krisensicher verankern.

Inhalt
= Begriffsklärung: Selbstfürsorge
= Achtsamkeit in Beruf und Alltag
= Selbstakzeptanz eigener Gedanken und Gefühle
= Empathisches Selbstmitgefühl und Selbstwert aktivieren
= Alltagsnahe Übungen und Körperachtsamkeitsübungen nach Prof. Fessler
= Eigenes Achtsamkeitsrezept erstellen und dadurch Transfersicherung

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Alten- und Behindertenhilfe

Status: Plätze frei

Kursnr.: 221D49

Beginn: Do., 02.06.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tag(e)

Kursort: Blended Learning

Gebühr: 190,00 € (inkl. MwSt.)

Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Tonausgabe, stabile Internetverbindung

Der Technik-Check (freiwillig) findet am 05.07.2022 um 16.30 Uhr statt. Hier können wir kurz sicherstellen, dass die Technik bei Ihnen am Seminartag auch funktioniert.

Liebenau, Gallussaal
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren

Web-Seminar


Datum
02.06.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Liebenau, Gallussaal
Datum
08.07.2022
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr
Ort
Web-Seminar




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich