Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Schemacoaching / Schemaberatung

In dieser Fortbildung erfahren Sie, woher bestimmte nicht zielführende Verhaltensweisen kommen und wie sie uns daran hindern, unsere Ziele und Wünsche zu leben. „Schema-Beratung & Schema-Coaching“ beinhaltet in modifizierter Form die zentralen Konzepte der wissenschaftlich erprobten Schematherapie. Dabei sind der Zeitrahmen und die Interventionen auf den nicht-therapeutischen Kontext angepasst. So ist dieser Ansatz auch in niedrigschwelligen Settings hilfreich und einsetzbar und ermöglicht Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Berufsfeldern eine gemeinsame Sprache zu finden für eine gute Kommunikation. Die hohe Wirksamkeit dieses Ansatzes erklärt das rasch wachsende Interesse auch in Deutschland.

Inhalt
= Beim Schema-Ansatz geht es um das Verstehen, Erkennen und Lösen von dysfunktionalen Mustern, Glaubenssätzen und Prägungen, die hinderlich sind für unser Wohlbefinden und unseren Beziehungen schaden.
= Schemata werden verstanden als Konzepte von sich selbst und der Welt. Es sind Muster bestehend aus Erinnerungen, Gefühlen und in spezifischen Lebenssituationen gewachsenen Erfahrungen und Gedanken.
= Das Schema-Erklärungs-Modell reicht oft schon aus, eigene Verhaltensweisen zu verstehen und zu ändern sowie Reaktionen anderer einordnen zu können. Es liefert ein in sich schlüssiges Verstehensmodell, das von Klienten gut akzeptiert werden kann, und fördert die Selbstverantwortung.
= Das Auflösen dieser nicht konstruktiven Muster ermöglicht zielgerichtete, effiziente und zum Erfolg führende neue Handlungsoptionen sowie eine selbstbestimmte Lebensgestaltung.
= Es werden Elemente stressreduzierender Verfahren vorgestellt, Achtsamkeit und Selbstfürsorge, das Aktivieren von Stärken und Ressourcen sowie das Lernen positiver Gewohnheiten und Fähigkeiten.
= Ziel des Schema-Ansatzes: Das Leben selbst gestalten können mit eigenen Zielen, Werten und Kompetenzen im Umgang mit Menschen und sich selbst, freie Entscheidungen zu fällen.

Zielgruppe:
Fachdienste, Psychologinnen und Psychologen, weitere Interessierte

Arbeitsform:
Impuls-Referate, Video-Beispiele, Selbsttests (Einzel-Setting), Selbsterfahrung (Einzel-Setting), Anwendung des Schema-Ansatzes auf ein vorgegebenes Klienten-Beispiel (Gruppen-Setting), Selbstreflexion (Einzel-Setting); die ausführlichen PP-Impuls-Referate werden digital zur Verfügung gestellt

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 221239

Beginn: Mi., 28.09.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 3 Tag(e)

Kursort: Blended Learning

Gebühr: 400,00 € (inkl. MwSt.)

Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Tonausgabe, stabile Internetverbindung

Der Technik-Check für das Web-Seminar findet am 3.11.2022 um 16:30 Uhr statt. Dadurch können wir im Vorfeld sicherstellen, dass der Umgang mit den technischen Voraussetzungen für den Seminartag gelingt.

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Web-Seminar


Datum
28.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
29.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
07.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Web-Seminar




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich