Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Motivational Interviewing (MI) - Grundkurs

Motivierende Gesprächsführung (Motivational Interviewing) ist ein klientenzentrierter zielgerichteter Ansatz der Gesprächsführung zur Erhöhung der Eigenmotivation von Menschen, um ein (selbst-)schädigendes Verhalten zu ändern.
Wie können Menschen für eine Verhaltensänderung motiviert werden? Wie können Menschen zu einer Mitarbeit motiviert werden? Die Antwort lautet nicht selten: Druck ausüben oder Überredungskünste walten lassen. Dieses Vorgehen ist kräftezehrend und selten erfolgversprechend. Das von William Miller und Steven Rollnick begründete »Motivational Interviewing « geht einen geschmeidigeren Weg. Den Ausgangspunkt dieses Ansatzes bildet die begründete Annahme, dass Menschen nicht änderungsresistent, sondern ambivalent sind. Das heißt: Es gibt gute Gründe für, aber auch gegen eine Änderung. Wenn man diesen Tatbestand würdigt und bestimmte Gesprächsprinzipien beherzigt, wird der Gesprächspartner »automatisch« zum Fürsprecher der eigenen Veränderung. MI ist ein pragmatischer, vergleichsweise schnell zu lernender Ansatz, um Menschen für Veränderung zu gewinnen und sich dabei nicht zu verausgaben, d. h. einem eigenen Burnout auch vorzubeugen.

Inhalt
= Hintergrund, Entwicklung, Definition(en)
= Erforderliche Grundhaltung: Kommunikation auf Augenhöhe, Entlocken statt Vorschreiben, Akzeptanz, Mitgefühl, Prozesse und Prinzipien, Stadien der Veränderung
= Basisfertigkeiten: Offene Fragen stellen, Aktiv zuhören (Empathie), Wertschätzung / Würdigung ausdrücken, Besprochenes zusammenfassen, Informieren und Rat anbieten
= Methodengruppen: Umgang mit Widerstand, Äußerungen der Eigenmotivation herausarbeiten (Change Talk), Änderungszuversicht stärken (Confidence Talk)

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte

Arbeitsform:
Kurzvorträge, Übungen in Kleingruppen, u. a. m.; grundsätzlich steht das Üben der Teilnehmenden im Vordergrund

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211B06

Beginn: Mi., 22.09.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 3 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 390,00 € (inkl. MwSt.)

Diese Fortbildung findet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg, Bodenseekreis, Dekanat Biberach und Saulgau statt.

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
22.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
23.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
24.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich