Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
zurück

Konflikte im Arbeitsalltag - wie damit konstruktiv und emotional kompetent umgehen

Konflikte werden fast immer als schwierig empfunden. Meist schwingt die Angst mit, dass es nicht besser, sondern sogar noch schlimmer wird, wenn ich etwas sage. Deshalb aushalten? Den Ärger in sich hineinfressen - solange, bis irgendwann das Fass überläuft und es dann plötzlich doch eskaliert? Konflikte entstehen aus nicht erfüllten Bedürfnissen. Wer Konflikte proaktiv angeht, dazu die richtige Vorgehensweise und die entsprechenden Worte nutzt, wird die Erfahrung machen, dass tatsächlich "Bewegung" in die Fronten kommt und mit der Suche nach Lösungen sogar etwas Verbindendes entsteht. Mit diesem Seminar lernen Sie an den ersten beiden Tagen Wege kennen, wie Sie Konflikte konstruktiv ansprechen und lösen können. Damit gewinnen Sie neue Optionen für "spannende" Arbeitssituationen und damit auch mehr persönliche Zufriedenheit im Arbeitsalltag. Veränderung passiert aber selten auf ein Mal. Deshalb bearbeiten wir gemeinsam die gemachten Erfahrungen, Fragen und vielleicht auch Unsicherheiten in einem eigenen Praxistag, ca. 8 Wochen nach dem Seminarteil. Das persönliche Lernen wird dadurch nochmals nachhaltiger.

Inhalt
= "Verhärtung" oder schon Konflikt - wann ist welcher Konflikt wie am besten lösbar?
= Die eigene Haltung in Konflikten - geht es um vermeiden, "gewinnen" oder doch um die Verbindung?
= "Richtiges" Feedback als Starter für ein Gespräch, bevor aus der "Verhärtung" ein offensichtlicher Konflikt wird
= Wie die Haltung in Konflikten bei anderen erkennen und wie eine gemeinsame Haltung zur Verbesserung finden?
= Die vier Schritte der Wertschätzenden Kommunikation als Schlüssel für ein erfolgreiches Miteinander
= Gefühle und Bedürfnisse in Konfliktsituationen wahrnehmen und die Bedürfnisse beim anderen erfragen - als Grundlage für eine gemeinsame Lösung
= Konfliktgespräche strukturiert und lösungsorientiert führen

Zielgruppe:
Mitarbeitende und Führungskräfte aus allen Bereichen

Arbeitsform:
Interaktives, praxis- und ressourcenorientiertes Lernen, kurze Fachimpulse, Fallarbeit

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 221B10

Beginn: Mo., 21.11.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 3 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 370,00 € (inkl. MwSt.)

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
21.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
22.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau
Datum
26.01.2023
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich