Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Kompetenzorientierung in der Praxisanleitung

Ziel der praktischen Ausbildung ist der Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz. Diese ist ein komplexes Konstrukt und als solches nicht direkt für eine Beurteilung zugänglich. Wir brauchen also beobachtbare Verhaltensbeschreibungen, um die Erreichung des Ausbildungsziels auch beurteilen zu können. Dafür bietet der Rahmenplan der Fachkommission eine inhaltliche Orientierungshilfe. Die Fortbildung vermittelt grundlegendes Wissen zur Kompetenzorientierung der neuen Pflegeausbildung, den fünf Kompetenzbereichen für die unterschiedlichen Qualifikationsniveaus und Abschlussarten nach Pflegeberufegesetz sowie zu den didaktischen Prinzipien für die kompetenzorientierte Ausbildungsplanung.

Inhalt
= Annäherung an den Kompetenzbegriff
= Kompetenzorientierung versus Fächer- und Lernfeldsystematik
= Handlungsorientierung als Leitprinzip der Ausbildung
= Der Rahmenplan als Quelle der Kompetenzen für angehende Pflegekräfte
= Didaktische Prinzipien für die Planung und Umsetzung

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte, Praxisanleitungen in ambulanten und stationären Einrichtungen, Leitungskräfte, QMB

Arbeitsform:
Lehrvortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Arbeitsergebnissen

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211A17

Beginn: Mo., 26.04.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tag(e)

Kursort: Web-Seminar

Gebühr: 250,00 € (inkl. MwSt.)

Die Fortbildung entspricht der Pflichtfortbildung für Anleitende im Umfang von 16 UE nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PflAPrV) §4, Absatz 3 (Praxisanleitung) vom 02.10.2018.

Web-Seminar


Datum
26.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Web-Seminar
Datum
27.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Web-Seminar




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich