Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Grundlagen der Arbeit mit Hoch-Risiko-Klientel. "Systemsprenger" in Schule und Jugendhilfe

In dieser Veranstaltung wird grundlegend in den Phänomenbereich scheiternder Erziehungs(hilfe)prozesse in pädagogischen Handlungsfeldern der Jugendhilfe, Schule aber auch Justiz-Sozialarbeit eingeführt, die sich aufgrund schwerster Verhaltensstörungen ergeben.
Immer wieder werden in diesen Arbeitsfeldern tätige Pädagogen damit konfrontiert, dass Kinder und Jugendliche offenbar durch Unterstützungsangebote nicht erreichbar erscheinen und aufgrund ihrer schweren Verhaltensstörungen und massiv provozierenden und grenzverletzenden Handlungen durch die einzelnen Systeme "hindurchgereicht" werden, bis sie letztlich in einer Pendelbewegung zwischen Jugendhilfe, Straßenszene, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugend-Justizvollzugsanstalt hängen bleiben und vor den Augen des Hilfesystems zu "hoffnungslosen Fällen" werden.
Auf der Grundlage verstehender und systemischer Zugänge wird sowohl die Dynamik des Scheiterns der Jugendlichen am System als auch die Hilflosigkeit des Systems gegenüber eben diesen jungen Menschen erörtert und analysiert und grundlegende strategische Überlegungen sowie Impulse für die Arbeit mit solchem Klientel vorgestellt, damit jenseits der Grenzen von Erziehung letztlich wieder Erziehung stehen kann.

Inhalt
= Die Systemlogik des Scheiterns: Delegationsmechanismen des deutschen Hilfesystems
= Biographische Aspekte und verstehende Zugänge zu "systemsprengenden" Karrieren
= Beziehungsdynamiken in pädagogischen Grenzsituationen und institutionellen Eskalationsprozessen
= Zur Bedeutung des Motivs "Kontrolle" auf Seiten der jungen Menschen und des Hilfesystems
= Impulse für die Arbeit mit Hoch-Risiko-Klientel

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe

Arbeitsform:
Theorieinput, Erfahrungsaustausch

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211218

Beginn: Mo., 18.10.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tag(e)

Kursort: Liebenau, Gallussaal

Gebühr: 290,00 € (inkl. MwSt.)

Liebenau, Gallussaal
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren


Datum
18.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Liebenau, Gallussaal
Datum
19.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Liebenau, Gallussaal




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich