Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Erinnern und erzählen. Biografiearbeit mit Senioren

Biografiearbeit - die Beschäftigung mit der eigenen Lebensgeschichte - ist unverzichtbarer Bestandteil bei der Arbeit und Aktivierung von Senioren. Ob Schätze oder Irrwege, so manche vergessen geglaubte Episode wird aus der Versenkung gehoben. Jeder Lebensweg ist einzigartig. Diesen zu thematisieren und zu würdigen stärkt die Selbstwahrnehmung und fördert die Gefühle und das Gedächtnis.
In dieser Fortbildung erproben Sie eine Auswahl unterschiedlicher Methoden, die zum Erinnern und Reflektieren des eigenen Lebensweges anregen. Die Übungen eignen sich für die Arbeit mit Einzelpersonen oder in der Gruppe. Sie erhalten eine Methodenvielfalt, die es Ihnen ermöglicht, die Lebensgeschichte der Menschen auf unterschiedliche Art und Weise in Ihre Arbeit einzubeziehen und wert zu schätzen.

Inhalt
= Einführung in die Biografiearbeit
= Erarbeiten verschiedener Methoden zur Einbeziehung der Lebensbiografie in die Betreuungsarbeit

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Altenhilfe, Betreuungsassistenzen, Freiwillig Engagierte

Arbeitsform:
Reflexion, kollegiale Beratung, Seminarunterlagen und Vorlagen für Ihre eigene Arbeit mit Senioren

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 211319

Beginn: Do., 21.10.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Haus St. Josef, Ottobeuren

Gebühr: 120,00 € (inkl. MwSt.)

Diese Fortbildung entspricht der Pflichtfortbildung für Betreuungsassistenzen im Umfang von 8 Unterrichtsstunden nach § 53 SGB XI (Fassung 23. Nov. 2016).

Haus St. Josef, Ottobeuren
Karte anzeigen
Spitalstr. 2
87724 Ottobeuren


Datum
21.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Haus St. Josef, Ottobeuren




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich