Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>
/ Kursdetails
zurück

Basiswissen über Krankheitsbilder und Behinderungsarten Kurs II

Das Recht auf Selbstbestimmung sowie Inklusion und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind zentrale Leitideen in der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. Wie alle Bürger sollen Menschen mit Behinderungen ganz selbstverständlich am Leben in der Gesellschaft teilnehmen und teilhaben können. Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit diesem modernen Verständnis von Behinderung auseinanderzusetzen und persönliche Haltungen und Kompetenzen weiterzuentwickeln. Dazu wird Ihnen Hintergrundwissen in Bezug auf Ursachen und Erscheinungsformen von Behinderungen kompakt vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf geistigen und seelischen Behinderungen (u. a. Down-Syndrom, Autismus, Depression). Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden mögliche Handlungsweisen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen erarbeitet und Fragen der täglichen Zusammenarbeit besprochen.

Inhalt
= Leitbild der Selbstbestimmung und Teilhabe
= Definition und Verständnis von Behinderung
= Formen und Ursachen verschiedener Behinderungen
= Überblick über Krankheitsbilder wie Autismus und Depression
= Kommunikation und Gesprächsführung

Zielgruppe:
Freiwillig Engagierte

Arbeitsform:
Gruppenarbeit, Vortrag / Theorieinput, Reflexion und Erfahrungsaustausch

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211I04

Beginn: Sa., 16.10.2021, 09:00 - 12:00 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 60,00 € (inkl. MwSt.)

Die Fortbildung umfasst 4 UE gemäß UstA-VO (Unterstützungsangebote-Verordnung).

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
16.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:00 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich