Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Hospizarbeit / Palliative Care

/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Letzte Hilfe" (Nr. 01) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
zurück

Letzte Hilfe

Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurs zur "Letzten Hilfe" an. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens. Natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angesprochen. Wir thematisieren mögliche Leiden als Teil des Sterbeprozesses und wie wir Linderung verschaffen können. Zudem gehen wir darauf ein, wie man mit den schwereren, aber auch den leichteren Stunden umgeht. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen. Wie auch bei der Ersten Hilfe soll die Letzte Hilfe Wissen zur humanen Hilfe und Mitmenschlichkeit in schwierigen Situationen vermitteln.

Inhalt
= Sterben als Teil des Lebens
= Vorsorgen und Entscheiden
= Leiden lindern
= Abschied nehmen

Zielgruppe:
Fachkräfte, Freiwillig Engagierte, Mitarbeitende der Hospizarbeit und der Stiftung Liebenau, die von diesem Thema betroffen sind

Arbeitsform:
Theorieinput, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 211601

Beginn: Di., 07.12.2021, 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: Schloss Liebenau

Gebühr: 60,00 € (inkl. MwSt.)

Schloss Liebenau
Karte anzeigen
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren-Liebenau


Datum
07.12.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr
Ort
Schloss Liebenau




Statuslegende
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich